Der Ablauf

1. Kostenlose Vor-Ort-Beratung:
Mit anerkannten Messmethoden und baugutachterlicher Unterstützung wird die Ursache und die Intensität der Feuchtigkeit im Mauerwerk gemessen. Auf dieser Basis kann eine optimale Handlungsempfehlung zur Entfeuchtung ausgesprochen werden.


2. Schnelle & professionelle Installation:
Je nach Gegebenheiten wird das Mauerentfeuchtungssystem im Erdgeschoss oder Keller an der Wand montiert.


3. Der Trocknungsprozess:
Normalen Gebäuden wird in der Regel bereits in den ersten 2–6 Monaten bis zu 20–50 Gew. % an Feuchtigkeit entzogen. Je nach Art des Baustoffes und der Menge an Wasser im Mauerwerk, dauert die Trocknung bis zur Ausgleichsfeuchte gewöhnlich ca. 6-12 Monate.


4. Kontrolle:
Um Ihnen den Trocknungsfortschritt so transparent wie möglich zu machen, werden bis zu drei Kontrollmessungen durchgeführt, deren Ergebnisse in einem Messprotokoll festgehalten werden.


5. Wartung:
Auch nach der Entfeuchtung Ihres Hauses begleiten wir Sie selbstverständlich weiter. Durch eine jährliche Wartung wird ein dauerhafter Schutz vor aufsteigender Feuchtigkeit sichergestellt.








Ihre Vorteile im Überblick
  1. Sie sparen Kosten von bis zu 70 % gegenüber anderen Optionen der Mauertrockenlegung.
  2. Keine Bau- oder Erdarbeiten: Kein Aufgraben, kein Durchsägen, kein Schmutz.
  3. Schnelle Entfeuchtung und dauerhafter Schutz vor aufsteigender Nässe.




Bekannt aus:





Fordern Sie noch heute eine kostenlose Beratung an.